news

Testosteron und Depression

September 07, 2018 Curro Cachinero RSS Feed

 

 Testosteron

 

Die meisten Menschen denken – wenn sie das Wort ‹Testosteron› hören – an Hooligans oder Schlägertypen. Gegenüber dem Männlichkeitshormon herrschen in unserer Gesellschaft viele Vorurteile, die sich jedoch, laut dem in ‹Spektrum der Wissenschaft erschienenen Artikel ‹Testosteron – das unterschätzte Hormon› zunehmend als unwahr herausstellen.

Dass Testosteron den Muskelaufbau fördert ist bekannt. Weniger bekannt ist bislang, dass ein hoher Testosteronspiegel mitunter mit altruistischem und fairen Verhalten einhergeht. Aus einem Interview mit der ‹Zeit› mit Prof. Jun. Dr. Esther Diekhof, Human-Biologin und Neurologin an der Universität Hamburg, geht hervor, dass Männer mit einem hohen Testosteronspiegel eher im Interesse ihrer Gruppe handeln – sie verhielten sich demnach wie echte ‹Alphatiere› – geborene Anführer!

Es mag stimmen, dass Männer, die viel Testosteron im Blut haben dominant auftreten. Wer sagt aber, dass das schlecht sei? Amy Cuddy erklärt in ihrem viralen Tedtalk über ‹Power Posing› und effektive Körpersprache dass Dominanz nicht mit Aggression einhergehen muss. Im Gegenteil, wer sich einer Situation gewachsen fühle – ein hoher Testosteronwert geht mit einem erhöhten Selbstbewusstsein, mit Siegermentalität einher – der habe es gar nicht nötig, erst aggressiv zu werden. 

Unterdrückte Wut ist eine häufige Ursache von Depression; könnte ein erhöhter Testosteronspiegel demnach auch ein wirksames Mittel zur Vorbeugung von Depressionen sein? Wer nicht bekommt was er will, der fühlt sich mit der Zeit frustriert und deprimiert. Wer sich dagegen holt was er will – weil er sich selbstbewusst und stark fühlt – der hat keinen Grund mehr zu Jammern. Der kann voll durchstarten!

Ich glaube zwar nicht, dass eine Steigerung des Testosteronspiegels durch regelmäßigen Sport, ausreichend Schlaf und eine gesunde Ernährung allein ausreichen, um eine echte Depression zu beseitigen. Aber ein Baustein, eine Gesundheitsressource mehr als Teil einer langfristigen Strategie im Sinne der Salutogenese kann es mit Sicherheit sein!

Jetzt den Healing Garden Newsletter abonnieren und immer mehr über Salutogenese, Adaptogene und natürliches Testosteron lernen oder gleich Pine Pollen Extrakt bestellen – Morgen in deinem Briefkasten



Älterer Post Neuerer Post



Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen